1/7
< vorheriges Projektnächstes Projekt >
Stadt Dillingen - Stummstraße und Odilienplatz

Städtebauliche Studie 2009

Mitarbeiter: Tobias Schneberger, Katrin Dolinsky
Auftraggeber Stadt Dillingen / Saar

„Der Mensch bedarf zu seiner Existenz des Raums. Die Fähigkeit, Weg und Ort zu erkennen und zu erinnern, hat für seine Orientierung im Raum existenzielle Bedeutung. Im Gegensatz zu anderen Lebewesen ist der Mensch vorrangig auf seine optische Wahrnehmung angewiesen. Seine übrigen Sinne können nur hilfsweise die Fähigkeit des Auges übernehmen. Die Strukturierung des natürlichen oder künstlichen Raums liefert wichtige Merkzeichen für die Orientierung.“

Max Bächer – Mehr als umbaute Luft 2008