2/10
< vorheriges Projektnächstes Projekt >
Innerhalb des historischen Ortskerns von Budenheim sollte ein bestehendes Gebäude für eine Familie mit zwei Kindern umgebaut und erweitert werden. Leitbild dabei war der Bestand, dessen Baukörperanordnung übernommen wurde, wenn auch die Bausubstanz des Bestandes nur teilweise beibehalten werden konnte.

Die vorgefundenen Schuppen und Nebenräume formulierten bereits die daraufhin umgesetzte Beziehung zwischen Gebäude und Freiraum. Der bestehende Nussbaum unterstützt dieses Konzept. Das Satteldach des Bestandsgebäudes wurde nur leicht angehoben, der zweigeschossige Nebenbau behutsam an die Höhe des Hauptbaukörpers angepasst.